Meldung

25.09.12

Jetzt kommen die Haufen in die Tüte





Im Frühsommer des Jahres 2012 fand statt, was keiner der beiden beteiligten Seiten für möglich hielt: Ein spontanes Gespräch zwischen einigen Hundehaltern die regelmäßig unsere Anlage besuchen und Vertretern des Vorstandes ergab, dass es ein gemeinsames Ärgernis gibt. Bei der samstäglichen Gemeinschaftsarbeit störten die Hundehinterlassenschaften ergeblich, gleichwohl störte die Hundehalter das feindsinnige Begegnen der Gartenfreunde. 

Bei diesem Gespräch gab es gemeinsame Überlegungen, wie mit dem Problem umgegangen werden könnte. Die Hundebesitzer erklärten sich bereit, wöchentlich freitags an den Mähflächen in der Anlage die Hundehaufen wegzuräumen, wenn es einen Mülleimer geben würde. Ein Mülleimer war schnell aufgestellt und die Hundedamen erfüllten ihr Versprechen. 

Da diese Aktion beiderseits sehr gut ankam, hat sich der Vorstand auf Anregung der Hundebesitzer überlegt, einen Hundekotsammelbehälter, auch genannt "Robidog" aufzustellen. Durch Kontaktaufnahme des Vorstandes zur Firma Baumarkt Hellweg, konnte dieser sogar zur Hälfte des Normalpreises erworben werden. Für den Nachkauf der Tüten sorgen die Hundehalter momentan selbst, wobei aber zukünftig auch eventuelle Sponsoren angesprochen werden sollen.

D.E.

 


Diese Website gehört zu kleingarten-infonetz.de - ein Projekt des medienbüros frewer